Logo

Sicher böllern

header_feuerwerk_blog2.jpg

In den letzten Jahren gab es in einigen Städten und Gemeinden Böllerverbote. Dieses Jahr darf fast überall wieder geknallt werden, aber: passt bitte auf!

Unterschiedliche Regelungen für das Zünden von Feuerwerk

Die gute Nachricht für alle Pyrofans: Viele Städte und Kommunen in NRW sehen nach den Restriktionen der letzten Jahre keinen Bedarf für ein Böllerverbot oder gesonderte Feuerwerkszonen und verweisen auf das geltende Sprengstoffgesetz. In anderen Städten wird es als Konsequenz aus Ausschreitungen im Vorjahr zum Jahreswechsel 2023/2024 Sperrzonen für Böller und Feuerwerk geben. Kurzum: Die Regelungen für das Zünden von Feuerwerk ändern sich von Jahr zu Jahr und von Ort zu Ort. Informiert euch also auf den offiziellen Webseiten der örtlichen Behörden! So geht ihr auf Nummer sicher. Hier jetzt unsere Tipps für sicheres Böllern:

Nur legale Pyrotechnik kaufen

Kauft bitte keine illegalen oder sogenannte Polenböller! Silvesterknaller gibt es in spezialisierten Fachgeschäften, in Bau- oder Supermärkten oder bei autorisierten Verkaufsstellen. Sie entsprechen den gesetzlichen Anforderungen und lassen sich bei ordnungsgemäßem Gebrauch sicher abbrennen.

Richtiger Umgang mit Knallern

Die gesetzlichen Regelungen zum Verkauf und zur Verwendung von Knallern macht Sinn, denn der unsachgemäße Umgang mit Feuerwerkskörpern führt alljährlich zu schweren Verletzungen, Unfällen und Bränden. Beachtet daher bitte diese Hinweise:

  • Kauft keine illegalen Böller und Raketen
  • Verwendet nur Feuerwerkskörper mit Zulassung der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
  • Machet euch bei klarem Verstand mit den Gebrauchsanweisungen eurer Knaller vertraut
  • Bewahrt Feuerwerkskörper getrennt von Streichhölzern oder Feuerzeugen und außerhalb der Reichweite von Kindern auf
  • Schließt in der Silvesternacht Fenster und Balkontüren
  • Verwendet keine beschädigten Feuerwerkskörper
  • Brennt Tischfeuerwerk nur auf feuerfesten Unterlagen und nicht in der Nähe von leicht entzündbaren Materialien ab
  • Zündet Feuerwerkskörper der Klasse 2 ausschließlich im Freien
  • Haltet Feuerwerkskörper nicht in der Hand während sie abbrennen
  • Startet Raketen immer senkrecht und nur im Freigelände (Garten); als ideale Startrampe gilt eine leere Flasche in einer Getränkekiste
  • Achtet darauf, dass Raketen oder Knaller auf ihrer Flugbahn gegen keinerlei Hindernisse stoßen können
  • Zielt mit Feuerwerkskörpern niemals auf Menschen und Tiere
  • Gefährdet beim Zünden lauter Knallkörper keine Menschen und Tiere
  • Lasst bereits angezündete oder nicht explodierte Feuerwerkskörper liegen
  • Haltet für den Ernstfall einen Feuerlöscher oder einen Eimer mit Wasser bereit

Das Team von Buschenhofen + Partner wünscht einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2024!

Noch Fragen?
Meldet euch bei uns, wir sind gerne für euch da!

Zurück